Streets of Beijing

Peking ist großartig für Streetfotograf:innen und solche, die es werden wollen. Es gibt nicht nur unfassbar viele, dankbare Locations und Motive, die meisten Menschen stehen dem Fotografiert-werden positiv gegenüber. Und noch ein Pluspunkt: die rechtliche Situation ist hier entspannter als in Deutschland, wir müssen hier nicht mit einem Stapel Formulare unterm Arm herumlaufen, wenn wir Leute erkennbar fotografieren wollen.

Für mich ist es wichtig, mich immer respektvoll zu verhalten, zugewandt und niemals entblössend oder von oben herab. Noch immer kämpfe ich mit Hemmungen, Menschen direkt abzulichten, aber so langsam fällt es mir leichter.

Ich mag gestellte Bilder nicht so gerne (selber knipsen). Ich mag viel lieber den unverfälschten Moment einfangen.

Wer noch mehr Peking-Bilder sehen möchte und vor allem auch mehr lesen möchte: auf ombidombi.de: Abenteuer China schreibe ich darüber.