(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Interessanter „Warteraum“. Werden hier tatsächlich arabische Zahlen auf der Stuhllehne reflektiert?

    Interessanter und sehr ästhetischer Blog! Gefällt mir, und ich schaue auch jeden Tag rein. 🙂

    Womit bearbeitest Du eigentlich Deine Bilder? Mit Adobe Lightroom?

    Ich bin sehr gespannt, wohin Deine Photoreise Dich alles führen wird und wie sich Dein Talent über das Jahr hin entwickelt. Ein Auge für Motive hast Du allemal. Vielleicht bekommt man ja auch das Rauschen noch bei einigen der letzten Photos und Lichtverhältnissen raus oder schafft es, nochmal anders zu photographieren. Ich bin da ja so gar kein Experte, bermerke so etwas aber, weil mein Liebster Hobbyphotograph ist.

    So eine Photoserie von ein und demselben Motiv mit verschiedenen Einstellungen zum Vergleich wäre auch sehr spannend.

    Hmmmmm, und könntest Du vielleicht bei den Photos hinschreiben, was man da sieht bzw. wo man ist? Als alter Altertumswissenschaftler vermisse ich immer mal wieder Quellen. 😉

    LG,
    Timoleon.

    Antworten

    • Liebe Timo,

      vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
      Die Anregungen, etwas mehr zu den Fotos zu schreiben, werde ich aufnehmen. 🙂

      Hier handelt es sich um ein Hotel im Lishi Hutong, das derzeit geschlossen ist – offenbar werden die Badezimmer renoviert! 😉 Und ja, das sind arabische Zahlen.

      Das Jahr ist noch lang, da ist definitiv Raum für Fotoserien. Und vielleicht kann ich zusätzlich zum Bild des Tages gelegentlich auch mal eine kleine Galerie einschieben.

      Das Rauschen ist dem viel zu hohen ISO geschuldet… Ich muss da noch mehr herumexperimentieren, was ohne Stativ machbar ist. Oder im Dunkeln doch das Stativ mitschleppen? Ich nutze Lightroom und Photoshop.

      LG Lin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.